Persönliche Weiterentwicklung mit der ABC-Regel | anjahume.de
18546
post-template-default,single,single-post,postid-18546,single-format-standard,bridge-core-1.0.6,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-18.2,qode-theme-bridge 18.2,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive

Persönliche Weiterentwicklung mit der ABC-Regel

Die ABC-Regel

Persönliche Weiterentwicklung mit der ABC-Regel

Heute morgen habe ich bei meiner morgendlichen Joggingrunde einen Podcast von Antje Heimsoeth gehört zum Thema „Mentale Stärke“. Antje ist ehemalige Leistungssportlerin und eine sehr bekannte Mentaltrainerin. In ihrem Beitrag erzählt sie von ihrer AAA-Regel für den Umgang mit Belastungen und schwierigen Situationen (Akzeptieren, Analysieren, Abhaken). Das erinnert mich an die ABC-Regel, mit der ich im Rahmen der Stressbewältigung gerne mit meinen Klienten arbeite. Ich halte sie für sehr pragmatisch und effektiv und möchte sie hier für euch festhalten:

A für Achtsamkeit und Annehmen

Nimm achtsam war, dass dich etwas stresst und nimm es an. Versuche nicht, das unangenehme Gefühl wegzudrücken und zu ignorieren. Es ist, wie es ist und es ist ein wichtiger Hinweis auf deine Bedürfnisse.

B für Beobachten

Schau ganz genau hin, was dir in einer bestimmten Situation Stress bereitet. Analyse es bis auf den Punkt – bleibe nicht an der Oberfläche und verallgemeinere, sondern geh in die Tiefe.

C für Coping

Der Begriff „Coping“ steht für Bewältigen. Überlege dir, wie du mit dieser Situation und dem, was dich belastet, anders umgehen könntest und welche Ressourcen dir hier realistischerweise zur Verfügung stehen. Denke darüber nach, ob du etwas anders tun kannst und möchtest, ob du deine Haltung verändern könntest und möchtest oder sogar, ob es besser wäre, die Situation zu verlassen. Ein bekannter Leitsatz hierzu ist: Change it,  love it oder leave it.

Wenn du magst, nimm doch das nächste Mal, wenn dich etwas belastet, die ABC-Regel zur Hand und schau, ob sie eventuell hilfreich für dich ist.